20.07.2017

von B° RB

Sing_In 2017

A-cappella-Musik in den schönsten Markgrafenkirchen und Kapellen – und ein Grund für einen sommerlichen Ausflug! Eintritt frei.

Markgrafenkirche in Thurnau

Das Sing_In hat sich zum Ziel gesetzt, durch kurze A-cappella-Konzerte zum Besuch gleich mehrerer der schönsten Markgrafenkirchen und anderer historischer Kirchen der Region Bayreuth / Kulmbach einzuladen.

Bei einem sonntäglichen Ausflug können mehrere dieser Kleinode hintereinander mit jeweils einem etwa halbstündigen Konzert mit Einführung in das Kirchengebäude und seine Geschichte entdeckt werden. Dieses Jahr wurde entlang eines Fahrradweges geplant.

Nach dem großen Erfolg des ersten Sing_In im letzten Jahr stehen am Sonntag, 23. Juli 2017 Markgrafenkirchen zwischen Neudrossenfeld und Thurnau im Mittelpunkt:

- Die Dreifaltigkeits-Kirche Neudrossenfeld um 14 und 17 Uhr

- Die Kirche Unsere Liebe Frau in Langenstadt um 15 und 16 Uhr

- Die Kirche in Hutschdorf um 15 und 16 Uhr

- Die Laurentiuskirche in Thurnau um 14 und 17 Uhr

Diese Ensembles sind der Einladung gefolgt und treten auf:

- Die Stadtkantorei Bayreuth

- Das Schwarzenbacher Vokalensemble

- Das Ensemble Triangel

- Das Vokaloktett SingausLust

Das genaue Programm gibt es demnächst auf www.markgrafenkirchen.de

So funktioniert das Sing_In

Egal, ob man Lust hat, ein, zwei, drei oder vier Konzerte zu besuchen, der Ablauf ist immer derselbe:

Konzertbeginn zur vollen Stunde (14, 15, 16 und 17 Uhr)

Informationen zur Kirche und A-capella-Musik – Dauer 30 Minuten > Fahrt zur nächsten Kirche – Zeit dafür 30 Minuten

Die Konzerte beginnen um 14 Uhr in Thurnau und Neudrossenfeld. Man kann nun - am besten mit dem Fahrrad – zur nächsten Kirche radeln und zur nächsten vollen Stunde das nächste Konzert hören, insgesamt sind es zweimal 4 Konzerte, wahlweise mit Start in Thurnau oder Neudrossenfeld:

4 Konzerte Richtung West

Start in Neudrossenfeld (Entfernung von Bayreuth 10 km): 14 Uhr Neudrossenfeld

15 Uhr Langenstadt (Neudrossenfeld - Langenstadt 5,5 km) 16 Uhr Hutschdorf (Langenstadt - Hutschdorf 4 km)

17 Uhr Thurnau (Hutschdorf – Thurnau 4,5 km)

4 Konzerte Richtung Ost

Start in Thurnau (Entfernung von Bayreuth 19 km):

14 Uhr Thurnau

15 Uhr Hutschdorf (Thurnau - Hutschdorf 4 km)

16 Uhr Langenstadt (Hutschdorf – Langenstadt 4 km)

17 Uhr Neudrossenfeld (Langenstadt - Neudrossenfeld 5,5 km)

Eine interaktive Karte ist unter www.markgrafenkirchen.de zu finden. Eintritt frei - Spenden für die jeweilige Kirche sind am Ausgang jedoch willkommen!

Hintergrund

Das Projekt wurde durch das Vokaloktett SingausLust, Clemens Lukas und Dekanatskantor Michael Dorn initiiert und wird ehrenamtlich organisiert und durchgeführt.

Wir danken den beteiligten Evang.-Luth. Kirchengemeinden für die freundliche Zusammenarbeit!

Passend zum Thema

Evang. Bildungswerk Bayreuth: Salbungsgottesdienst am Sonntag, 2. Juli um 18.00 Uhr in der Stadtkirche Bayreuth

Berggottesdienst auf der Doagl-Alm: "Wohin des Wegs?" - Sonntag, 28. Mai 2017

In den unzähligen Kapellen und Kirchen werden im Mai die traditionellen Maiandachten abgehalten

Mehr aus der Rubrik

Chor der Ionischen Universität Korfu zu Gast im Pfalzmuseum

Teilen: