25.07.2017

von B° RB

Zwischen Himmel und Erde

Stefan Grasse Trio: "Entre cielo y tierra - Zwischen Himmel und Erde". Höhlenkonzert am 28. Juli 2017, 20:00 Uhr, in der Sophienhöhle, Ahorntal

Stefan Grasse Trio: v.l. Raphael Kempken, Stefan Grasse und Alexander Fuchs

Konzert in der Sophienhöhle bei Burg Rabenstein: Südländische Gitarrenmusik in der Sophienhöhle mit dem Stefan Grasse Trio. 

Das Stefan Grasse Trio aus Nürnberg spielt am Freitag, den 28. Juli, um 20 Uhr im von Kerzen beleuchteten Vorraum der Sophienhöhle südländische Gitarrenmusik unter dem Titel „Entre cielo y tierra – Zwischen Himmel und Erde“.

Träume und Fernweh zum Klingen bringen ist die Passion des weit gereisten Gitarrenvirtuosen Stefan Grasse. Als Weltenbummler mit Gitarre hat er musikalische Reiseimpressionen aus Europa und Südamerika mitgebracht. So entsteht ein abwechslungsreiches Programm, bunt und facettenreich wie ein Kaleidoskop, das Sehnsüchte und Lebensfreude weckt und Lust auf sonnendurchflutete Landschaften macht.

Aus Südamerika spielt das Stefan Grasse Trio die Bossa Novas der Sandstrände Copacabana und Ipanema, die Tangos der Bars von Buenos Aires und die Boleros der Altstadt Havannas. Aus Europa erklingen französische Valse Musettes und andalusischer Flamenco.

Selten werden atemberaubende Virtuosität, harmonische Raffinesse und unwiderstehliche Rhythmen mit so viel Charme und leidenschaftlicher Hingabe dargeboten. Oder, wie das Magazin „Gitarre Aktuell“ urteilte: „Es ist ein musikalisches Fest"!

Stefan Grasse gab über 2000 Konzerte in vielen Ländern Europas, der Türkei, Argentinien, den USA, China und Australien. Von der Kritik wurde er als „präziser und technisch brillanter“ Musiker (NN), „Saiten-Paganini“ (AZ) und „Meistergitarrist“ (NN, BR) gefeiert. An seiner Seite stehen zwei weitere profilierte Solisten: Alexander Fuchs am Bass und der erst 23-jährige Raphael Kempken, der bereits im Alter von 16 Jahren auf dem "Fringe"-Festival in Edinburgh international debütierte.

Ein Fest der Gitarrenmusik, nicht nur für Fans dieses weltläufigen Instruments!

Karten sind erhältlich an allen CTS-Vorverkaufsstellen, online oder unter Tel. 09202/9700440. 

Eintritt: 19 € (16 € Schüler/Studenten). 

Freitag, 28. Juli 2017, 20:00 Uhr, Sophienhöhle, Ahorntal

Kartenreservierung unter 09202 / 970 044 0

Eintritt: Erwachsene 19,00 €, Schüler u. Studenten 16,00 €

Passend zum Thema

Das Programm der Plassenburg Open-Airs 2017 ist nun komplett

Auch im nächsten Juli wird die Tradition der atemberaubenden Freiluft-Konzerte auf Burg Wertheim fortgeführt

Am 27. Mai 2017 veranstalten wir den Event "Stars der 80er" im Münchner Circus Krone Bau. An diesem Abend präsentieren wir die 80er Kultstars C.C.Catch, Fancy, Bad Boys Blue und Gazebo

Mehr aus der Rubrik

Konzert am 6.10.2017, 20 Uhr, in der Jahnhalle in Hirschaid

Chor der Ionischen Universität Korfu zu Gast im Pfalzmuseum

Teilen: